Willkommen in der Praxis für Allgemeinmedizin, Sportmedizin und Orthopädie.

Mein Ziel ist es, eine zeitgemäße und fachärztliche Behandlung anzubieten, die dem aktuellsten medizinischen Wissensstand entspricht und optimal auf die Bedürfnisse des Patienten abgestimmt ist.

Liebe Patientin, lieber Patient,

Bitte beachten Sie, dass in der Praxis FFP2- oder OP-Masken getragen werden müssen. Stoffmasken oder Schals sind nach der neuen Corona-Verordnung nicht mehr erlaubt.

Vielen Dank für Ihr Verständnis
Ihr Dr. med. Linzmeier und Team

bitte weiterlesen

Durch meine sehr breit gefächerte medizinische Ausbildung steht bei der Betreuung der Patienten ein ganzheitliches Konzept im Vordergrund. Sehr häufig werden Gelenkbeschwerden durch Probleme des Stoffwechsels und des Nervensystems mitbeeinflusst. Umgekehrt können auch chronische Schmerzen zu vielerlei Veränderungen im Gesamtorganismus führen.

Diese Zusammenhänge zu erkennen und die vielen Therapiemöglichkeiten, die sich daraus ergeben, dem Patienten zur Verfügung zu stellen, sehe ich als meine vordringliche Aufgabe.

Corona Video-Podcast

Externer Inhalt - YouTube Video

An dieser Stelle finden Sie Inhalte eines Drittanbieters, die Sie mit einem Klick anzeigen lassen können.

Dadurch können personenbezogene Daten an den Drittanbieter übermittelt werden. Mehr Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

+++ Impfstart gegen das Coronavirus [SARS-CoV-2] ab dem 12. April 2020 +++ Zunächst mit dem Impfstoff von BioNTech/Pfizer +++ Die Abgabe erfolgt nach Vorgabe der Priorisierung/Stufe 1 +++ Bitte vereinbaren Sie einen Impftermin in unserer Praxis +++

Leistungen

Allgemeinmedizin

Im Rahmen der allgemeinmedizinischen Tätigkeit biete ich das volle Spektrum des Hausarztes mit Gesundheitscheck, Labor, Urindiagnostik, EKG, Impf- und Diätberatung an.

Orthopädie

Die Behandlung von chronischen Schmerzzuständen v.a. im Bereich der Wirbelsäule, die Analyse von Muskeldysbalancen und Gelenkfehlfunktionen, die Abklärung von Operationsindikationen und Arthrose-Therapien inkl. Hyaluronsäure-Injektionen stehen hier im Vordergrund.

Akupunktur

Aufgrund der GERAC-Studien, die 2005 veröffentlicht wurden und die überraschende Wirkstärke der Akupunktur bei der Behandlung von Kopf-, Kreuz-, Hüft- und Knieschmerzen nachweisen konnten, ist die Akupunktur als schulmedizinische Behandlung anerkannt. Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen die Kosten für die Therapie chronischer therapieresistenter Beschwerden im Bereich der Lendenwirbelsäule und des Knies, die länger als 6 Monate bestehen. Auch bei vielen anderen Beschwerden ist Akupunktur hilfreich, muss aber privat bezahlt werden. Die Privatkassen bezahlen Akupunktur in der Regel bei allen chronischen Beschwerden.

Atlastherapie nach Arlen

Diese relativ wenig bekannte und wenig praktizierte Methode ergänzt die diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten in Zusammenhang mit der Chirotherapie. Oft beklagen die Patienten Beschwerden im Bereich der Beine und Arme ohne typischen Auslöser und klinischen Befund. Zur weiteren Abklärung führe ich dann in den entsprechenden Wirbelsäulenabschnitten eine Chirotherapie und anschließend eine Atlas-Therapie durch. Letztere ermöglicht einen neurologischen „Reset“ und löst pathologische Reflexe im Nervensystem. Wenn nach dieser Kombinationstherapie weniger Beschwerden in den Armen und/oder Beinen angegeben werden, ist die Ursache sehr häufig in der Wirbelsäule zu suchen und muss dann auch hier therapiert werden.

Chirotherapie

Diese Therapie ist sehr hilfreich bei der Einordnung von Schmerzzuständen. Lassen sich Beschwerden durch Chirotherapie bessern, ist von einem weniger ernsten Zustand auszugehen. Ist eine Besserung nicht möglich, muss man die diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen ausweiten und die Patienten auf eine aufwändigere Behandlung vorbereiten. Bei Schmerzen v.a. in der Wirbelsäule, die durch kurzfristige Überlastungen verursacht wurden, ist die Chirotherapie jedoch oft eine ausreichende Behandlungsmethode und führt häufig zur schnellen Besserung ohne Spritzen oder Tabletten.

Psychosomatik

Die für die Akupunktur vorgeschriebene Ausbildung Psychosomatik ist praktisch in allen Bereichen meiner Tätigkeit ein hilfreiches Werkzeug. Es gibt kaum einen Bereich, der nicht durch den nervlichen Zustand des Patienten mitbeeinflusst wird. Selbst bei Sporttraumata spielt der psychische Zustand des Patienten eine wichtige Rolle bei der Heilung. Oft tritt eine Besserung der Beschwerden erst dann ein, wenn man diese Zusammenhänge anspricht.

Rückenschule

Hier konzentriere ich mich auf die individuelle Situation des Patienten. Oft genügen kleine Änderungen beim Ausführen alltäglicher Bewegungen oder Haltungen (Zähneputzen, Kochen, Sitzeinstellungen beim Autofahren, Positionen beim Schlafen u.v.m.), die darüber entscheiden, ob Schmerz aufgebaut wird. Um diese zu erkennen, sind eine aufwändige Anamnese und genaue Analyse der Situation notwendig. Auch die Abklärung von Belastungssituationen im beruflichen und privaten Umfeld muss einfühlsam erfolgen und ist unabdingbar für eine erfolgreiche Rehabilitation.

Schmerztherapie

Die ebenfalls für die Akupunktur vorgeschriebene Ausbildung in Schmerztherapie vervollständigt mein Spektrum bei der Therapie chronischer Schmerzzustände, wobei ich ein eigenes Konzept entwickelt habe. Das Prinzip besteht in der Abwendung des Patientenfokus vom Schmerz. Im Vordergrund steht die Konzentration auf verbleibende positive Aspekte. Ein Schmerztagebuch findet bei dieser Behandlung keinen Platz.

Sonographie

Während der Tätigkeit in der Allgemeinchirurgie habe ich wertvolle Erfahrungen in der Oberbauch- und Schilddrüsensonographie sammeln können, da viele meiner präoperativen Beurteilungen durch den Befund bei der Operation überprüft wurden. Die Ultraschalluntersuchung ersetzt in vielen Bereichen aufwändige und mit Strahlung behaftete Untersuchungen und liefert hilfreiche Aspekte für die Therapieplanung.

Sportmedizin

Diese Tätigkeit stellt ein Highlight in meinem beruflichen Alltag dar. Die eigenen Erfahrungen mit Bewegungsabläufen und Trainingsmethoden an sportlich aktive Menschen weitergeben zu dürfen, erfüllt mich mit besonderer Freude und rundet die diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten ab. Sehr hilfreich war meine Tätigkeit in Münsterlingen für Swiss Olympic.

Sprechzeiten

Tag Vormittags Nachmittags
Montag 8:00 – 12:00 Uhr 14:00 – 17:00 Uhr
Dienstag 8:00 – 12:00 Uhr 15:00 – 18:00 Uhr
Mittwoch 9:00 – 13:00 Uhr
Donnerstag 9:00 – 13:00 Uhr 15:00 – 18:00 Uhr
Freitag 8:00 – 13:00 Uhr

So erreichen Sie uns

Anfahrt mit dem Bus: Stadtwerke Konstanz, Linie2/12 und 3. Haltestelle "Taborweg"

Anfahrt mit der Bahn: Haltestelle "Fürstenberg"

Anfahrt mit dem PKW: Wollmatinger Straße 106, Parkplätze vor der Praxis

Ihre Route zu uns.

Die Praxis ist barrierefrei und rollstuhlgerecht zu erreichen.

Externer Inhalt - Mapbox Karte

An dieser Stelle finden Sie Inhalte eines Drittanbieters, die Sie mit einem Klick anzeigen lassen können.

Mit dem Laden der Karte können personenbezogene Daten an den Drittanbieter übermittelt werden. Mehr Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.